Sechs ESV-Nachwuchscoaches aus dem Mini-Bereich mit neuer D-Lizenz

Newsfotos

Autor: niki vom 2019-12-23

Newsfotos
Newsfotos
Herzlichen Glückwunsch an unsere Nachwuchscoaches Hilda Beuting, Kathi Brandl, Giulia Bruckmaier, Emily Karsten, Benedikt Dotzer und Consti Voss, allesamt im Mini-Bereich (U8 bis U12) des ESV Staffelsee als (Co-)Trainer aktiv, die gerade die spezielle Ausbildung als Coaches für den Mini-Bereich in einem Pilotprojekt des Bayerischen Basketballverbandes erfolgreich durchlaufen haben und nunmehr stolze Inhaber einer D-Lizenz sind. Ziel dieses Projekts des Bayerischen Basketballverbandes ist es, die Qualität der Trainer im Minibereich zu steigern und insbesondere die Fähigkeiten im Umgang mit Kindern aus dieser Altersgruppe zu schulen. Die Erfahrung der speziell ausgebildeten Minitrainer soll langfristig dazu dienen, noch mehr Kinder für den Basketballsport zu begeistern und diesen ein hochwertiges, auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmtes Training bieten zu können. Murnau wurde als einer von sieben Standorten in Bayern für dieses Projekt ausgewählt. Als Ausbilder fungierten unsere Jugendwartin Steffi Seyringer und unser Sportlicher Leiter Jojo Frühschütz. Nach einem Theoriewochenende Anfang September in Kinding folgten für jeden Coach insgesamt zwölf Praxis-Trainingseinheiten in Form von realen Trainings mit den Teams aus unserem Mini-Bereich im Beisein jeweils eines Ausbilders. Diese Praxiseinheiten wurden von den Coaches stets in schriftlicher Form vorbereitet, nach dem Training folgte eine intensive Korrekturbesprechung mit dem jeweiligen Ausbilder. Die Abschlussprüfung, bestehend aus Theorie, Eigendemonstration und einer Lehrprobe vor den strengen Augen der Prüfer des Bayerischen Basketballverbandes fand am 21.12.2019 in Regensburg statt und wurde von unseren Coaches mit Bravour gemeistert. Herzlichen Dank an Steffi Seyringer und Jojo Frühschütz, die unzählige Stunden in- und außerhalb der Halle für den erfolgreichen Abschluss dieses Projekts aufgewendet haben!